gesund+: Das Plus für Ihre Gesundheit

Unser eigens entwickeltes Konzept aus Vorsorge- und Prophylaxebehandlungen, die weit über eine reine zahnmedizinische Versorgung hinausgeht, haben wir um einen weiteren Baustein ergänzt. Unter ZMK gesund+ haben wir Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Unterstützung und Verbesserung Ihrer ganzheitlichen Gesundheit zusammengestellt. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über unser Angebot.

Ernährungscoaching & Rezepte

HbA1c-Messung

Vitamin D3-Test & Supplements

PRF-Therapie

OroTox-Test

Schmerztherapie

Ernährungsberatung und -coaching

Studien der Weltgesundheitsorganisation belegen, dass in der heutigen Zeit die sogenannten „Wohlstands- oder Zivilisationserkrankungen“ stetig ansteigen. Dazu zählen unter anderem Karies, Herz- und Gefäßkrankheiten, Adipositas und Bluthochdruck. Auch die Zahl der Diabetes-Erkrankungen nimmt immer weiter zu: Allein in Deutschland sind es täglich ca. 6000 Neuerkrankungen.
Dabei sind es meist nur kleine Veränderungen in der individuellen Lebensweise, die bereits eine große Wirkung erzielen und Ihr Leben und Ihre Gesundheit deutlich verbessern können! Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund“ möchten wir mit unserem Konzept des Ernährungscoachings einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung Ihrer Gesundheit leisten.
In diesem Zusammenhang finden Sie hier auch in regelmäßigen Abständen leckere Rezept-Inspirationen unserer Ernährungsberaterin.

Alea Melchior

Ernährungscoach

Nahrungsergänzung

Im Hinblick auf eine vollumfängliche Zahn-, Mund- und Gesundheitsversorgung haben wir unser Angebot durch die ZMK Supplements sinnvoll ergänzt. Unser Ziel: Wir möchten top Ergebnisse in der zahnmedizinischen Behandlung erzielen! Diese Absicht kann mithilfe der gezielten Supplementierung enorm unterstützt werden. Unsere Nahrungsergänzungsmittel, auch Supplements genannt, enthalten ernährungsphysiologisch wirksame Nährstoffe in konzentrierter und hoch dosierter Form. Sie können zum Erhalt der natürlichen Gesundheit, zur Stärkung des Immunsystems und der regulären Körperfunktionen sowie zu einer optimalen prä- und postoperativen Versorgung beitragen. Durch ihre ernährungsspezifischen und physiologischen Eigenschaften können Sie einen wichtigen Beitrag und eine hocheffiziente Ergänzung zu der individuellen Ernährung leisten.

Vitamin-D3-Test – in wenigen Minuten direkt vor Ort

Um abzuklären, ob bei Ihnen ein Vitamin-D3-Defizit vorliegt, bieten wir Ihnen einen schnellen und schmerzlosen Test an. Mit nur einem kleinen Piks können wir direkt vor Ort in unseren Praxen Ihren Vitamin-D3-Spiegel im Blut feststellen. Zur Verbesserung des Wertes stellen wir Ihnen hoch dosierte Vitamin D3+K2-Tropfen zur Verfügung und beraten Sie zu Ihrer individuellen Dosierungsempfehlung. Zudem findet in regelmäßigen Abständen in unseren Praxen eine Kontrolle des Vitamin-D3-Wertes statt, um die individuelle Dosis entsprechend anzupassen.
Bei Fragen oder zur Vereinbarung eines Vitamin-D3-Tests wenden Sie sich bitte einfach an unsere Mitarbeiter:innen vor Ort!

Das fettlösliche Vitamin D, auch „Sonnenvitamin“ genannt, ist essenziell für die Gesundheit, denn es ist an vielen Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt. Vitamin D kann der Mensch zwar mithilfe von Sonnenlicht selbst produzieren, doch wird die Haut nicht mit genügend UVB-Strahlen „versorgt“, muss Vitamin D3 über die Nahrung, beziehungsweise über ein ergänzendes Supplement aufgenommen werden.

Vitamin D ist besonders wichtig für gesunde Knochen, ein elementarer Baustein für ein gesundes Immunsystem, es beeinflusst die Gesundheit der Haare und vieles mehr. Ein Vitamin-D-Mangel ist für die Gesundheit daher sehr schädlich und schwächt die allgemeine Abwehrlage.

Vitamin K2 gehört ebenfalls zu den fettlöslichen Vitaminen und ist eins der natürlich vorkommenden Form von Vitamin K. Das sogenannte „Knochenvitamin“ ist ebenso essenziell für den Körper wie Vitamin D3, denn es kontrolliert die Blutgerinnung und aktiviert die Knochenbildung. Ein Mangel an Vitamin K2 kann dazu führen, dass zu wenig Calcium in die Knochen eingelagert, und dass das Knochengewebe vermindernd wird.

Magnesium spielt eine entscheidende Rolle beim Aufbau von Knochen und Zähnen sowie bei der Regulation von Nerven- und Muskelfunktionen im Körper. Zahlreiche Enzyme sind für ihre ordnungsgemäße Funktion auf Magnesium angewiesen. Darüber hinaus ist Magnesium essenziell für die Aufnahme von Vitamin D3 notwendig und eignet sich daher hervorragend als Ergänzung zu unserem Vitamin D3-Öl.

Unser Magnesium, das aus dem Meerwasser vor der irischen Küste gewonnen wird, enthält über 70 Mineralstoffe und Spurenelemente, mit einem Magnesiumanteil von mehr als 30 %. Für die Produktion werden weder tierische Bestandteile eingesetzt noch irgendwelche Hilfs- und Zusatzstoffe verwendet. Unsere Magnesiumtabletten werden nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland hergestellt.

Besonderheiten:

  • Natürlicher Ursprung
  • Höchster Qualitätsstandard
  • Frei von Füll-, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Keine synthetische Herstellung

Kombipräparat, enthält 17 wichtige Vitamine und Mineralstoffe (u.a. Vitamin C und -B-Komplex) und sorgt für ein starkes Immunsystem, insbesondere in der kalten Jahreszeit oder bei einem hohen Infektionsrisiko.
Das Besondere: Eine Tagesportion in einem Sachet, Darreichungsform in kleinen Kügelchen („NutriBeads“), welche die Einnahme erleichtert. Zudem sind die Kügelchen magensaftresistent, die Mikronährstoffe werden gezielt freigegeben und es kommt zu einer maximalen Aufnahme der Wirkstoffe.

Omega-3 wirkt sich auf viele Funktionsbereiche des Organismus aus: Es hat insbesondere auf den Gehirnstoffwechsel, die Gefäße und das Immunsystem einen positiven Effekt und kann zudem Entzündungen entgegenwirken.
Zudem kann eine ausreichende Versorgung mit Omega-3 die Durchblutung des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Mundhöhle verbessern und dafür sorgen, dass Giftstoffe schneller abtransportiert sowie Vitalstoffe besser zur Verfügung gestellt werden können. Lachsöl-Kapseln sind ein idealer Omega-3-Spender. Sie sind nicht nur, aber besonders für Menschen zu empfehlen, die keinen Fisch essen. Aber auch jene, bei denen gelegentlich Fisch auf dem Speiseplan steht, können einen Bedarf an eine ergänzende Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren haben. Lachsöl-Kapseln sind daher für viele eine ideale Ergänzung, um den Körper mit einer ausreichenden Menge dieser essenziellen Fettsäure zu versorgen, da der Körper diese Fettsäuren nicht selbst synthetisieren kann.

Unser 100 % pflanzliches Algenöl ist eine optimale vegane Alternative zu herkömmlichem Fischöl, um den Körper ausreichend mit Omega-3-Fettsäuren zu versorgen.
Grundlage des Algenöls ist die Mikroalge Schizochytrium sp., die schonend und nachhaltig kultiviert wird und fast genauso viel Omega-3-Fettsäuren wie beispielsweise Fisch liefern kann. Die EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure), die im Algenöl in einer besonders bioaktiven Form verfügbar sind, kann der menschliche Körper nicht selbst synthetisieren und müssen daher mit der Nahrung oder einem Präparat aufgenommen werden.
Omega-3 wirkt sich auf viele Funktionsbereiche des Organismus aus: Es hat insbesondere auf den Gehirnstoffwechsel, die Gefäße und das Immunsystem einen positiven Effekt und kann zudem Entzündungen entgegenwirken.
Zudem kann eine ausreichende Versorgung mit Omega-3 die Durchblutung des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Mundhöhle verbessern und dafür sorgen, dass Giftstoffe schneller abtransportiert sowie Vitalstoffe besser zur Verfügung gestellt werden können.
Durch die flüssige Darreichungsform kann das Algenöl besonders gut eingemischt in Müsli, Säfte, Quark oder als Dressing zum Salat benutzt werden.

Enzyme haben wichtige Funktionen im Stoffwechsel von Organismen: Sie steuern den überwiegenden Teil biochemischer Reaktionen. Unser Präparat enthält 7 wichtige Enzyme, die eine entzündungshemmende, wundheilende und antimetastasische Wirkung haben.

DER HBA1C-WERT

Als weiteres Plus für Ihre Gesundheit bieten wir Ihnen an unseren beiden Standorten in Kassel die Messung Ihres Langzeitzuckerwerts an, der zur Diagnose und Kontrolle von Diabetes dient.

In Deutschland leiden aktuell rund 11 Millionen Menschen an Diabetes, darunter knapp 9 Millionen mit einem diagnostizierten Typ-2-Diabetes und rund 370.000 mit Typ-1-Diabetes. Es wird geschätzt, dass die Dunkelziffer derer, die noch nicht wissen, dass sie erkrankt sind, bei ca. 2 Mio. Menschen liegt.
Das bedeutet, dass etwa jeder 13. in Deutschland an Blutzuckerschwankungen und einem langfristig erhöhten Blutzucker leidet – und täglich kommen ca. 1600 Diabetes-Typ-2-Neuerkrankungen dazu. (Quelle: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe e.V.)
Eine einfache und gängige Methode, um ein Diabetesrisiko festzustellen, ist die Ermittlung des Langzeitblutzuckerwert HbA1c.
Da der HbA1c-Wert zu jeder Zeit messbar ist, müssen Sie für die Blutentnahme, die direkt in unserer Praxis stattfindet, nicht nüchtern sein. Für die Messung reicht ein kleiner Tropfen Blut, der an der Ihrer Fingerspitze abgenommen wird. Das Messergebnis liegt bereits nach wenigen Minuten vor.
Ihr Zeitaufwand für eine Beratung und Messung beträgt lediglich ca. 15 bis 20 Minuten.
Zusammen mit der Bestimmung des Vitamin-D3-Wertes haben Sie so die Möglichkeit, eine umfassende medizinische Analyse in Form eines Vitalität-Checks durchführen zu lassen, ohne einen zusätzlichen Termin bei Ihrem Hausarzt vereinbaren zu müssen.

Behandlungsmöglichkeiten
Rund 50 % der Menschen mit Typ-2-Diabetes könnten ohne Medikamente gut behandelt werden. Das bedeutet, dass Betroffene die Krankheit mit Ernährungsumstellung, Gewichtsabnahme, spezieller Schulung und Bewegung gut in den Griff bekommen können.
Unsere Ernährungsberaterin Alea Melchior steht Ihnen bei Bedarf hierbei gerne unterstützend zur Seite.
Mehr zu unserem Ernährungscoaching erfahren Sie hier.

Es gibt einen engen Zusammenhang beziehungsweise Wechselbeziehungen zwischen Diabetes und zahnmedizinischen Erkrankungen:

  1. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Patienten, die an einer Diabetes erkrankt sind, ein höheres Risiko für eine Parodontitis haben. Dies liegt daran, dass Diabetes die Immunabwehr beeinträchtigt, wodurch das Risiko von Infektionen und Entzündungen im Mund steigt.
    Umgekehrt erhöht eine unbehandelte Parodontitis das Diabetesrisiko bei Menschen um das 6-fache, da der Zuckerwert durch eine Parodontitis steigt und somit der Krankheitsverlauf beeinflusst wird.
  2. Diabetes kann durch den hohen Blutzuckerspiegel zu Mundtrockenheit führen. Ein trockener Mund erhöht das Risiko von Karies, Mundgeschwüren und anderen Problemen im Mundraum.
  3. Verzögerung der Wundheilung durch einen Diabetes: Kleinere Verletzungen oder Wunden im Mund heilen langsamer, was wiederum das Risiko von Infektionen erhöht.
  4.  Menschen mit Diabetes leiden deutlich häufiger an Mundgeruch. Dies kann aufgrund von Mundtrockenheit, Parodontitis oder anderen Erkrankungen im Mundraum auftreten, die mit der Erkrankung in Verbindung stehen.

Angesichts dieser Zusammenhänge ist es wichtig, dass Menschen mit Diabetes ihre Mundgesundheit sorgfältig im Auge behalten und regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen wahrnehmen. Die Zahnmedizin kann auch eine wichtige Rolle bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels spielen, da eine gute Mundgesundheit dazu beitragen kann, Diabeteskomplikationen zu reduzieren.

PRF-Therapie

Eine optimale Wundheilung funktioniert am besten mit körpereigener Unterstützung: Nutzen Sie das eigene Blut als Booster für eine verbesserte Regeneration nach einem zahnmedizinischen Eingriff! PRF steht für Platelet Rich Fibrin und ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Blutes. Das Fibrin wirkt dort als eine Art „Klebstoff“ und ist die entscheidende Komponente bei der Wundheilung. Bei der PRF-Therapie wird Ihnen von unseren Zahnärzten eine kleine Menge Blut abgenommen, das anschließend zentrifugiert wird. Bei diesem Vorgang werden ganz gezielt die Wachstumsfaktoren zur Wundheilung herausgefiltert. Die daraus entstehende Essenz wird aufbereitet, und bei dem zahnmedizinischen Eingriff direkt in das Wundgebiet gebracht.

Die Vorteile im Überblick:

  • Bessere, 2 bis 3-mal schnellere Wundheilung
  • Rasche Regeneration und weniger Schwellungen nach operativen Eingriffen
  • Maximaler Wiederaufbau des Gewebes
  • Stark reduziertes Entzündungsrisiko und somit weniger Wundinfektion
  • Geringere Schmerzen nach operativen Eingriffen und Zahnextraktionen
  • Bestmögliche Knochenregeneration
  • 100 % Bio: Die natürliche Regeneration und der schonende Wiederaufbau kommen ohne Fremdstoffe und Nebenwirkungen aus

OroTox-Test

In der menschlichen Mundhöhle befinden sich zahlreiche Bakterien, von denen die Mehrheit nicht schädlich ist. Es gibt jedoch einige Keime und Bakterien, die keinen Sauerstoff zum Überleben benötigen. Diese siedeln sich in kleinen Zahnkanälen und Zahnfleischtaschen von toten oder wurzelbehandelten Zähnen an und produzieren dort Giftstoffe, die dem gesamten menschlichen Organismus schwer zusetzen können.  Um herauszufinden, ob sich solche Bakterien in der Mundhöhle befinden, bieten wir bei ZMK in Kassel den OroTox-Test an.

Zahngesundheit ist messbar: OroTox® ist ein schmerzfreier und nicht invasiver biochemischer Schnelltest, der an Zähnen Gifte und Entzündungen erkennt, bevor diese als Veränderungen im Röntgenbild zu erkennen sind. Da sich die ursächlichen Bakterien oft dort befinden, wo man sie mit Antibiotika oder Desinfektionsmitteln nicht erreichen kann, hilft der Test bei der Entscheidung, ob ein befallener Zahn gezogen werden muss oder nicht. Bleiben die Bakterien nämlich unbehandelt, stellen sie eine kontinuierliche Gefahr für den Körper dar, da sie fortlaufend Gift produzieren, das sich über die Blutbahn im gesamten Körper verbreiten kann.

Schmerztherapie

Im Hinblick auf eine vollumfängliche Zahn-, Mund- und Gesundheitsversorgung haben wir mit Dr. Tülin Bachmann-Yüksel eine Kooperationspartnerin, die uns bei der Ursachenforschung und Behandlung von Schmerzen im gesamten Körper unterstützt. Die ganzheitliche Herangehensweise unter Einbeziehung des Meridiansystems ist fester Bestandteil der bei uns praktizierten biologischen Zahnheilkunde.
Schon vor über 3000 Jahren wussten die Menschen von dem Zusammenhang zwischen Zähnen und Organen. Auf Grundlage dieses Wissens ist das Modell des Meridiansystems entwickelt worden. Meridiane sind Energiebahnen, die durch den ganzen Körper verlaufen. Es gibt 12 Hauptmeridiane, die jeweils einem Organsystem bzw. Funktionskreis zugeordnet sind. Auch die Zähne liegen entlang dieser Bahnen und können einen negativen oder positiven Einfluss auf den Rest des Körpers ausüben. Ist ein Zahn entzündet, blockiert er die Energielaufbahn und es entsteht ein Störfeld. Sind also zum Beispiel die oberen Backenzähne ein Störfeld, können Beschwerden an Magen, Lunge, Dickdarm oder Nasennebenhöhlen die Folge sein.
In der Praxis bei ZMK Kassel ist es möglich, medikamentös die Entfernung eines infizierten Zahns zu simulieren und den damit zusammenhängenden Meridian kurzfristig zu deblockieren. Auf diese Weise können wir herausfinden, ob der erkrankte Zahn tatsächlich die Ursache für andere Beschwerden (z. B. Hüftschmerzen) ist. Darauf basierend unterstützen wir Sie im Anschluss gemeinsam mit Dr. Tülin Bachmann-Yüksel dabei, die Beschwerden zu lindern oder bestenfalls komplett zu beseitigen.

Die Energiebahnen (Meridiane) laufen direkt durch den Mund und die Region der Zähne. Fehlt auf einem Meridian ein Zahn, ist der Informationsaustausch gestört. Fataler ist ein beherdeter, infizierter oder toter Zahn: Dieser blockiert regelrecht die Kommunikation zwischen Gehirn und dem restlichen Organismus. Wird ein fehlender Zahn durch ein korrekt gesetztes Implantat ersetzt, ist die funktionale Kommunikationsfunktion des betreffenden Meridians quasi „repariert“.

Fachabteilungen

Unsere Fachabteilungen im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum ZMK Kassel