ZMK Labor - Zahnbedarf aus Meisterhand

Mit unserem eigenen ZMK Labor können wir noch schneller reagieren und verschiedenste zahnärztliche Behandlungsabläufe optimieren. Denn unsere Techniker sind direkt vor Ort in Kassel und das hat vor allem für unsere Patienten viele Vorteile.

So können zum Beispiel Farbe und Form eines Zahnersatzes intern abgestimmt werden. Durch diese individuelle Begutachtung, Betreuung und Fertigung am Patienten entsteht ein noch perfekteres Ergebnis, was sich in schönen, gesunden Zähnen äußert.

Auf die Leistungen unseres ZMK Labor Teams können wir inzwischen doppelt stolz sein: Die Handwerkskammer Hannover hat unserem Laborleiter Sebastian Palm nach erfolgreich bestandener Prüfung im Handwerk der Zahntechniker (German Meister Examination of Dental Technician) den Meistertitel verliehen. Das ZMK Labor ist damit nun offiziell ein Meisterlabor! Als Zahntechniker-Meister bringt Sebastian Palm nicht nur erweiterte Fachkenntnisse mit, sondern kann auch Lehrlinge in diesem Beruf ausbilden.

Dank seiner überragenden Leistungen belegte Sebastian Palm außerdem den 3. Platz im Wettbewerb um den Klaus-Kanter-Förderpreis.

Das ZMK Labor stellt sich vor

Die innovative 3D-Implantologie

Immer einen Schritt voraus: Mit dem innovativen und modernen Verfahren der 3D-Implantologie setzen wir neue Maßstäbe.
Dazu werden im ersten Schritt mittels der DVT-Technik dreidimensionale Röntgenschichtaufnahmen vom Schädel und Kiefer des Patienten erstellt. So erhalten wir sehr exakte 3D-Bilder der komplexen Schädelanatomie, der Zähne, Kieferknochen und -höhle sowie dem Nervenverlauf im knöchernen Unterkieferkanal.
In enger Zusammenarbeit zwischen behandelndem Arzt und unserem ZMK Dentallabor kann auf Grundlage dieser Aufnahmen mittels einer Computersoftware eine sehr präzise Behandlungsplanung erstellt und die Bohrschablonen im Labor passgenau angefertigt werden.
Dadurch wird eine exakte chirurgische Umsetzung ermöglicht, da wichtige anatomische Strukturen des Kiefers und der Nervenbahnen bis ins kleinste Detail beurteilt und bei der eigentlichen Implantation geschützt werden können. Infolgedessen ist die Platzierung der Implantate einfacher, genauerer und sicherer.

Eigene CNC-Fräse zur digitalen Fertigung

Moderne Ergänzung für ZMK Labor: Unsere eigene CNC-Fräse (kurz für Computerized Numerical Control) unterstützt unsere Zahntechniker bei ihrem täglichen Handwerk.

Mit dem modernen Hightech-Gerät stellen wir halb fertige Teile in verschiedenen Formen her, zum Beispiel Kronen, Brückengerüste oder Stege. Die dafür benötigten Vorlagen designen unsere Zahntechniker entsprechend der Bedürfnisse unserer Patienten. Im Anschluss bearbeiten sie die Teile, die sie mit dem Gerät gefertigt haben, noch weiter, individualisieren sie und stellen sie fertig – bis zum letzten Schliff.

Fachabteilungen

Unsere Fachabteilungen im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum ZMK Kassel